Gemeinde-
und Bezirkssuche

Festgottesdienst mit Bischof Thomas Wihler

02.03.2021

Am Sonntag, 28. Februar 2021, kehrte Bischof Wihler in der Gemeinde Heimenschwand ein.
 
/api/media/512520/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=4f1b46c0def03772cb1b1b40393225bf%3A1650556078%3A1541335&width=1500
/api/media/512512/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=b9c5ad10f788d0ad1e2f6a6397ca8fdc%3A1650556078%3A7689057&width=1500
/api/media/512514/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=bea3a8e5a201b0010b54c84c7d3650b9%3A1650556078%3A9747465&width=1500
/api/media/512515/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=d731923518c60fe4182f4fc113e57242%3A1650556078%3A276562&width=1500
/api/media/512516/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=55145ef0f707dab0d89eff57bcac8995%3A1650556079%3A6051732&width=1500
/api/media/512517/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=02c8c8cf711c4f8edcab25e6e1460b2e%3A1650556079%3A6588900&width=1500
/api/media/512518/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=572b976eaa8822fbf576c46a114cf43a%3A1650556079%3A5575694&width=1500
/api/media/512519/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=065917462896fe4a1877f844657abf0a%3A1650556079%3A4966008&width=1500
 

Der Bischof wurde begleitet vom Bezirksvorsteher Werner Jöhr und dessen Stellvertreter Erich Gafner. Besonders herzlich begrüsste er die Glaubensgeschwister, die wegen der gegenwärtigen Teilnehmerbegrenzung über das Telefon angeschlossen waren und so am Gottesdienst teilnehmen konnten.

Als Grundlage für den Gottesdienst wurde das Bibelwort aus Psalm 126,1 verwendet: „Wenn der Herr die Gefangenen Zions erlösen wird, so werden wir sein wie die Träumenden“. Dieser Psalm diente der Vorbereitung auf den Entschlafenen-Gottesdienst vom nächsten Sonntag. 

Nach der Sündenvergebung und der Feier des Heiligen Abendmahls spielten die Musikanten zu Ehren von Diakon Manfred Bachmann das Lied „Der Heiland sorgt für dich“, bevor dieser zur Amtshandlung der Ruhesetzung an den Altar gerufen wurde. Der Bischof dankte dem Diakon für seine 36 Jahre Amtstätigkeit und entlastete ihn von seinem Amtsauftrag. Er erwähnte dabei, dass der Diakon weiterhin als Türhüter wirken und wenn möglich auch wieder im Gemeindechor mitsingen werde.

Nach dem Schlussgebet mit Segen spielte noch einmal das Orchester mit Klavier und Violine.

 

Text/Fotos: Fritz Ineichen
Bearbeitung: Heidi Nydegger