Gemeinde-
und Bezirkssuche

Gottesdienst mit Taufe in Steffisburg

15.10.2019

Am Sonntag, 13. Oktober 2019, wurde in Steffisburg ein Kindlein getauft.

 
/api/media/492192/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=5388b6a97968eff73ba8589618dc3c54%3A1638141065%3A128486&width=1500
/api/media/492193/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=af5b8c3f942392a5aaab3567727d738a%3A1638141065%3A3593201&width=1500
/api/media/492194/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=ef8a36edaa67a03d96da12bff4b3f933%3A1638141065%3A4883951&width=1500
/api/media/492195/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=6db16b4bea9b9376cefe5c777bfeb93b%3A1638141066%3A9627725&width=1500
/api/media/492196/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=e7fee33e59a5af55a36c4ddba42688c5%3A1638141066%3A6052776&width=1500
/api/media/492197/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=72a1eeb6a44e9ea75beb878bd00c60da%3A1638141066%3A7576123&width=1500
/api/media/492198/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=c4d2b16773e5ac30404244e65d6f96bf%3A1638141066%3A5628552&width=1500
/api/media/492199/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=cee36c08f4d54ca37eaf2eb1c118597f%3A1638141066%3A6154948&width=1500
 

Im Gottesdienst wurde das Textwort aus Matthäus 13, 24 – 26 verarbeitet: "Er legte ihnen ein anderes Gleichnis vor und sprach: Das Himmelreich gleicht einem Menschen, der guten Samen auf seinen Acker säte. Als aber die Leute schliefen, kam sein Feind und säte Unkraut zwischen den Weizen und ging davon. Als nun die Halme wuchsen und Frucht brachten, da fand sich auch das Unkraut."


Nach dem Chorlied: Auf deinen Herzensacker will heut ein Sämann gehn! erwähnte der Dienstleiter, Hirte Willi Joder, dass Jesus immer in Gleichnissen gesprochen hat. So auch vom Sämann mit seinem guten Samen.



  • Der gute Same ist das Wort Gottes

  • Der fruchtbare Acker ist die Seele

  • Das Unkraut ist das Wort des Feindes

  • Die Ernte ist das Ende der Welt


Sammeln wir das Unkraut in Bündeln, um es anschliessend zu verbrennen und bringen wir den Weizen in die Scheune.


Im Anschluss an die Sündenvergebung erhielt der Täufling den Segen zur heiligen Wassertaufe und nach dem Gottesdienst überreichten die beiden Kinder der Vorsonntagsschule die selbst gebastelte Taufkerze.

Text: Manuela Messerli
Fotos: Hugo Hofmann
Bearbeitung: Heidi Nydegger